Kompetenz & Erfahrung seit 30 Jahren Wir begleiten Sie persönlich in allen Belangen!
Ginkgoblätter im Fokus

Erdbestattungen in Stuttgart traditionsreiche Beisetzung

Bereits zu Lebzeiten ist es sinnvoll, sich Gedanken darüber zu machen, wie man beigesetzt werden möchte. Tut man dies nicht, müssen die Hinterbliebenen diese Entscheidung für den Verstorbenen treffen.

Damit Sie Ihren Entschluss ziehen können, informieren wir Sie zu den möglichen Bestattungsarten, denn diese unterscheiden sich enorm voneinander. Neben der Erdbestattung sind die Feuerbestattung sowie die Seebestattung beliebte Bestattungsformen in Deutschland.

In unserem Bestattungsunternehmen in Stuttgart können Sie sich zu den verschiedenen Bestattungsarten beraten lassen.

Neben der Entlastung bei Behördengängen, Unterstützung bei Formalitäten und Planung der Trauerfeier, stellen wir Ihnen sensibel und mit viel Einfühlungsvermögen die unterschiedlichen Bestattungsformen vor.


Die klassische Erdbestattung im Sarg

Bei der Bestattung in der Erde handelt es sich um eine der ältesten und traditionsreichsten Bestattungsformen. Dabei wird der Verstorbene in einem Sarg auf dem Friedhof in der Erde beigesetzt. Bei der Wahl des Sarges stehen viele verschiedene Sargmodelle zur Auswahl.

So kann je nach Geschmack zwischen Materialien wie Eiche, Kiefer, Kirsche, Buche etc. gewählt werden.

Die Modelle unterscheiden sich nicht nur im Material, sondern ebenfalls in der Farbe und Ausstattung.

Diese können nach persönlichen Vorlieben gewählt werden. Unser Bestattungsinstitut in Stuttgart unterstützt Sie gerne dabei, den passenden Sarg zu finden.

Grabarten für eine Erdbestattung

Die Bestattung in der Erde unterliegt verschiedenen Vorschriften. So kann zwischen einem Reihen-, Doppel- oder Wahlgrab gewählt werden. Die Mindestruhezeit beträgt in Stuttgart 20 Jahre. In dieser Zeit darf das Grab nicht neu belegt werden.

Die Vorteile eines Wahlgrabs sind, dass das erste Begräbnis in einer Tiefe von 2,40 m stattfindet, sodass im Laufe der Mindestruhezeit auch eine zweite Bestattung stattfinden kann. Nach Ablauf der Ruhezeit kann bei einem Wahlgrab die Laufzeit nochmals verlängert werden. Vorab kann das Grab als Einzel- oder Doppelgrabstelle gewählt werden. Besonders für Eheleute ist diese Option interessant, in einem Doppelgrab beigesetzt zu werden. Zudem können Hinterbliebene den Ort des Grabes auf dem Friedhof aussuchen und auf diese Weise den letzten Willen des Verstorbenen erfüllen.

Die Grabarten unterscheiden sich unter anderem in der Verlängerung der Ruhezeiten. Bei der Bestattung im Reihengrab kann nach der Mindestruhezeit keine Verlängerung erfolgen. Auch wird eine Grabstelle zugewiesen, ohne dass man Einfluss auf den genauen Ort im Friedhof hat.

Außerdem kann im Reihengrab ausschließlich ein Verstorbener beigesetzt werden, sodass keine zweite Bestattung stattfinden kann. Nach Ablauf der Ruhezeit fällt das Grab wieder an die Gemeinde zurück. Ein weiterer Unterschied sind die Kosten. Ein Reihengrab ist günstiger als ein Wahlgrab.

Das Grabmal ein Ort der Trauer

In Stuttgart wird bei einer Erdbestattung am häufigsten ein Wahlgrab bevorzugt. Die Vorteile sind vielfältig. Die Hinterbliebenen wählen bewusst ein Grab auf dem Friedhof aus. Sie können diesen Ort besuchen, ihn schmücken und pflegen, sowie in aller Ruhe trauern.

Im Regelfall wird der Verstorbene auf dem Friedhof seines Wohnsitzes beerdigt.

Jedoch ist es in Ausnahmefällen möglich, den Friedhof eines anderen Ortes für die Beisetzung auszuwählen.

Es liegt auf der Hand, warum die Bestattung in der Erde die klassische Bestattungsart ist und neben der Feuerbestattung zu den beliebtesten Bestattungsformen gehört.

Ihre Adresse für Bestattungen in Stuttgart

Auch wenn eine Erdbestattung zu den ältesten und traditionsreichsten Bestattungsformen gehört, so kommen häufig im Trauerfall Fragen auf, mit denen man sich vorher nicht befasst hat. Wie läuft eine Bestattung in der Erde ab? Was kostet sie? Nach wie vielen Tagen ist sie möglich? Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen gerne unsere Bestatter.

Hat der Verstorbene nicht bereits zu Lebzeiten Wünsche geäußert, geht es darum, herauszufinden, welche Bestattungsform geeignet wäre und wie die Trauerfeier gestaltet werden soll. Hierbei stehen wir Ihnen mit Feingefühl und Trost zur Seite und stellen unsere Feierhalle zur Verfügung.

Mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung ist Ihre Bestatterin die richtige Anlaufstelle für Hinterbliebene, die in der beschwerlichen Zeit nach einem Verlust Beratung und Unterstützung brauchen. Dabei legen wir großen Wert auf ein persönliches und einfühlsames Gespräch, um Sie optimal zu entlasten.

Es muss nicht alles auf Ihren Schultern lasten. Zögern Sie nicht ARGENTUM Bestattungen in Stuttgart bei einem Trauerfall zu kontaktieren. Wir sind Bestatter mit Leib und Seele und jederzeit gerne für Sie da, um Ihnen in dieser schweren Zeit eine Stütze zu sein.